Kosten Baumfällung

Für Privatkunden kostet das Fällen eines Baumes inklusive Entsorgung ab 190,- Euro. Der Preis ist u.a. abhängig von der Größe des Baumes. Für ein schnelles Angebot sende uns ein Foto per Email oder WhatsApp.

Baumfällungen Berlin Brandenburg

Baumfällung: Baum fällen in Berlin & Brandenburg:

Selbst der eigene Baum darf nicht einfach gefällt werden

Im Normalfall ist das Fällen von Bäumen zwischen dem 1. März und 30. September verboten. Das Bundesnaturschutzgesetz schützt in dieser Zeit nistende und brütende Vögel.

Bei kranken Bäumen und Bauvorhaben gibt es Ausnahme-Genehmigungen. Die konkreten gesetzlichen Bedingungen für Fällverbote und Genehmigungen sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Bäume ab einem gewissen Alter und Größe gelten als schützenswert. Deine Gemeindeverwaltung gibt dir die konkrete Auskunft.

Grundsätzlich gilt: fälle deinen Baum nicht selbst, sondern lass das den Profi machen!

Baum fällen Berlin Brandenburg

Jeder Baum ist einzigartig. Bäume können einem Grundstück und dem gesamten Garten ein Gesicht geben. Sie bieten vielen Tieren Nahrung und Unterschlupf. Dem Besitzer spenden sie erfrischenden Schatten an heißen Sommertagen.
Und doch setzen Krankheiten, Pilzbefall, Witterungseinflüsse oder das Alter Bäumen so stark zu, dass darüber entschieden werden muss, ob der Baum gefällt werden muß.

Da Bäume Teil der natürlichen Umgebung sind, werden sie durch unterschiedliche Gesetze und Verordnungen geschützt. Selbst wenn der Baum auf deinem privaten Grundstück steht, darfst du nicht mit ihm machen, was oder wann du willst. Während der „Setz- und Brutzeit“ der Vögel von 1. März bis 30. September ist eine Baumfällung durch das Naturschutzgesetz untersagt.
In einigen Gemeinden und Städten gelten Baumschutzsatzungen, die in Abhängigkeit von Art und Alter der Bäume Anwendung finden.
Bei akuter Gefährdung durch den Baum oder dringenden Baumaßnahmen ist eine Sondergenehmigung zu beantragen.

Baum fällen ist Arbeit für gelernte Profis!

Für eine Baumfällung solltest du immer geschulte Fachleute um Rat bitten. Ihre Erfahrung und der sichere Umgang mit Motorsägen und Spezialgeräten sorgen für einen reibungslosen und zügigen Arbeitsablauf.
In Abhängigkeit von Standort und Größe des Baumes gibt es verschiedene Möglichkeiten der Baumfällung.
Bei ausreichendem Platz kann der Baum in einem Stück gelegt werden. Hier bietet sich auch der Einsatz unseres Fällkrans an. Dies ist aber die große Ausnahme. In den oft beengten Stadtgärten wird das Baum fällen meist mit Hubsteigern durchgeführt. Hierbei kommen auch Geräte zum Einsatz, die auf selbstfahrenden Raupen in jede kleine Gartenecke kommen.

Steht dein zu fällender Baum so ungünstig, dass er mit keinem Gerät erreicht werden kann, bleibt als letzte Lösung das Baum fällen durch Seilklettertechnik. Speziell geschulte Fachleute klettern mit Hilfe einer Spezial- Kletterausrüstung in den Baum, sichern sich dort und zerlegen den Baum Stück für Stück. Durch das Abseilen einzelner Kronenteile wird die Umgebung und vorhandene Gebäude geschont. Um diese Arbeiten durchführen zu dürfen schreibt die Berufsgenossenschaft zwingend vor, spezielle Kletterkurse erfolgreich absolviert zu haben. Dies ist Voraussetzung dafür, im Baum mit einer Motorsäge zu hantieren.

Zu einer Baumfällung gehört auch die Entsorgung der anfallenden Äste und des Stammholzes. Wir bieten die Möglichkeit, Äste vor Ort zu schreddern und bei Bedarf im Garten direkt wieder zu verarbeiten. Alternativ fahren wir das Material auch ab.

Jetzt anrufen und Angebot anfordern

Telefon: 030 - 762 89 173

Bereits über 2000 zufriedene Kunden

WhatsApp: 0160 – 916 72 603

Beste Preise

Email: info@baumpflege-baumfaellen.de